Welche E-Zigarette für Anfänger ist empfehlenswert ?

Da ich den Wald vor Bäumen nicht mehr gesehen habe was es für eine riesen Produktauswahl gibt, habe ich mich versucht im Internet zu informieren. Das machte alles noch komplizierter und verwirrte mich als Dampfer Anfänger zusätzlich. Also googelte ich nach einen Dampfshop in Hamburg und wurde fündig, so fuhr ich zu einem Offline shop in Ahrensburg Namens:  Highendsmoke Shop , diesen Shop kann ich wärmstens empfehlen der Mitarbeiter dort ist sehr kompetent (was leider nicht überall so ist)  und man kann dort auch alles probedampfen. Danke nocheinmal an Highendsmoke in Hamburg Ahrensburg, die übrignes auch einen gut sortierten Onlineshop haben.

Das erste Mal dampfen

Also los gings,  das erste mal an einem Dampfgerät gezogen… wow  und sofort wusste ich: Ich brauche keine Zigarette mehr, also Habe ich mich beraten lassen welches Anfängerset für mich in Frage kam und bin dan stolz mit meinem ersten Dampfer Set und mehreren Geschmacksproben wieder aus dem Geschäft.

Ein Set mit 2 E-Zigaretten kaufen

Wichtig ist, dass Ihr als  Anfänger immer ein Set habt also mit 2 E-Zigaretten das ist wichtig. Warum – werden einige fragen?
Das ist ganz einfach: es kann immer einmal etwas kaputt gehen, es ist eben ein elektrisches Gerät mit einem Akku und einem Verdampfer  und etwas Elektronik.  Auch kann der Akku auf einmal leer sein – und was würdet Ihr machen – eventl wieder zur Zigarette greifen?
Damit sich diese Situation nie ergibt muss man 2 E-Zigaretten haben !

Empfohlende E-Zigaretten Anfängersets:

Ich kann euch zum Umsteigen auf das dampfen folgende Geräte empfehlen.

EVOD Set

EVOD Set mit 2 e-Zigaretten

1.  Das EVOD Set von Kangertech welches ca 39.90 Euro kostet.
das Set entält 2 E-Zigaretten ein Aufladegerät und 5 Verdampfer – Ersatzköpfe, die je nach dem zwischen 2 und 4 Wochen halten. Ein satz mit 5 Stück Ersatzverdampfern kosten ca 7.50 Euro. Und wer möchte kann sich diese auch selbst wickeln, was aber angesichts der günstigen Verdampferköpfe nicht nötig ist.

 

Der Umstieg zum Dampfen mit der E-Zigarette

Vom rauchen zum dampfen

Vom rauchen zur E-Zigarette – umsteigen ohne Probleme

Als ehemaliger starker Raucher habe ich mit dem Rauchen im Dezember 2013 aufgehört nach über 25 Jahren jeden Tag 1- 2 Schachteln Zigaretten von heute auf morgen. Eigentlich wollte ich erst Neujahr 2014 aufhöhren, aber es kam mal wieder anders als gedacht. Ich hätte mir nie vorstellen können von jetzt auf gleich mit dem Rauchen aufzuhören, gerade auch in Stresssituationen war das Verlangen groß. Die E-Zigrette war mir schon ein Begriff aber ich hatte mich bis Dato nie damit beschäftigt und belächelte die E-Zigarette eher. Was ich auch nicht wusste das es die E-Zigarette mit Nikotin in verschiedenen Stärken gibt. Aber natürlich auch ohne Nikotin aber damit können wir nicht aufhören zu rauchen da der Entzug unweigerlich einsetzen würde und wir wieder das Verlangen nach einer Zigarette verspüren.

Das Gute vorweg: es fiel mir absolut nicht schwer mit dem rauchen aufzuhören und habe auch keine Entzugserscheinungen etc.  Warum das so ist werde ich Euch auf diesen Seiten Themenweise zusammentragen. Von den Vorteilen des Dampfens bis zur richtigen Auswahl passender E-Zigaretten Anfängersets und der Liquidwahl.

Vom Rauchen zum Dampfen

E-Zigarette Evod

E-zigarette für Anfänger Evod von  Kangertech

In der E-Zigaretten Gemeinde heisst es ab jetzt nicht mehr Rauchen sondern: Dampfen und Zigaretten werden als Pyros bezeichnet.
Beim Dampfen verbrennt ja nichts wie bei einer Zigarette,  und es entstehen auch keine 8000 schädlichen Stoffe wie z.B. Teer , Kohlenmonoxid, Blausäure etc. in der Zigarette.

Das Liquid zum dampfen besteht aus 2  Stoffen  die auch in der Lebensmittelindustrie Verwendung finden, sowie Lebensmittelaromen, die es in sämtlichen Geschmacksrichtungen gibt dazu kommt dann noch in Pharmaqualität reinstes Nikotin das verschiedenen Stärken zugesetzt werden kann. So haben wir noch einen schädlichen Stoff den wir zu uns nehmen das Nervengift: Nikotin von dem wir Raucher abhängig sind.

Um den Umstieg zum Dampfen zu schaffen ohne Rückfällig zu werden ist es wichtig auf die richtigen Dampfgeräte zu setzen. Diese E-zigartetten, die so aussehen, wie eine richtige Zigarette welche man auch beim Discounter bekommt taugen nichts! Damit schafft Ihr es auf keinen Fall umzusteigen. Zum einen sind diese meist ohne Nikotin und zum anderen dampfen diese kaum und teuer sind diese Dinger auch noch.  Im nächsten Thema stelle ich euch gute Geräte zum Umstieg auf das Dampfen vor, die auch in der Dampfergemeinde  empfohlen werden und mit denen ich es geschafft habe das rauchen aufzuhören.

 

 

 

E-Zigartette für Anfänger und Umsteiger

EVOD – Absolut empfehlenswertes Umsteiger-Set zum elektrischen Rauchen

Das EVOD Set von Kangertech gibt es jetzt auch schon in der 3. Version.  Dieses Set ist von der 1. –  zur 3. Generation für jeden Umsteiger auf das elektrische rauchen zu empfehlen. Wesentliche Neuerungen in der 3. Version sind:

  • Dual Coil ( Verdampfer mit doppelter Heizwendel)
  •  abnehmbares Drip Tip
  • Akku mit OLED Display – einstellbarer Voltbereich
  • etwas grössere Tankvolumen

Viel Dampf und Geschmack machen alle EVOD E-Zigaretten